preload image
https://www.youtube.com/watch?v=ImbG_n1woeM

Die juli das bergische land und seine städte im
00:00:22
tal der wupper dem späteren wuppertal waren seit jeher eine echte eisenbahn hochburg am 15 oktober 1850 wurde in
00:00:32
elberfeld die erste deutsche eisenbahn direktion gegründet 100 jahre später erreichte die
00:00:38
bundesbahndirektion portal eine streckenlänge von rund 1.800 km das wuppertaler stadtgebiet verzeichnete
00:00:48
1972 keinen hauptbahnhof aber immer noch 31 bahnhöfe und haltepunkte an zehn verschiedenen kursbuchstrecke
00:00:57
im folgenden film widmen wir uns im rahmen der reihe eisenbahnen im bergischen land der kursbuchstrecke 401
00:01:04
die ehemals 228 b von düsseldorf über mettmann nach wuppertal wichlinghausen wurden allein im wuppertaler stadtgebiet
00:01:12
11 bahnhöfe und haltepunkte bedient der strecken teil entlang den wuppertalern ort höhen bis wuppertal
00:01:18
wichlinghausen wurde später auch als wuppertaler nordbahn bezeichnet aber auch das bahnbetriebswerk wuppertal
00:01:25
vohwinkel welches durch eine verbindungslinie nach wuppertal fahrers beck mit der rheinischen strecke
00:01:31
verknüpft war wird zusammen mit dem verschiebebahnhof entsprechend gewürdigt wir beginnen die erkundung der
00:01:42
kursbuchstrecke 401 in wuppertal wichlinghausen bereits 1979 wurde die in östliche richtung weiterführende strecke
00:01:50
der rheinischen nachspiel loskill gelegt im gleichen jahr erfolgte auch die stilllegung der kursbuchstrecke 336 die
00:01:58
von wuppertal oberbarmen über wuppertal wichlinghausen und sporthilfe nach hattingen führte
00:02:17
harter konkurrenzkampf war auch schon vor mehr als 100 jahren hat während die rheinische eisenbahngesellschaft ihren
00:02:24
schwerpunkt bis 1879 westlich des rheins hatte herrschten im ruhrgebiet und dem bergischen land
00:02:30
die berge schmerzliche eisenbahngesellschaft und die köln mindener eisenbahn
00:02:39
eine lok der baureihe 260 bringt einen übergabe zu nach wichtigen hausen zahlreiche gleisanschlüsse wurden
00:02:46
bedient das längste anschlussgleis vom bahnhof katalog zu ehemaligen konsum genossenschaft später dem sitz der firma
00:02:54
hab ich was mehr als 1000 meter die rheinische eisenbahngesellschaft hatte sich viel vorgenommen
00:03:02
mit einer neuen bahnlinie von düsseldorf nach dortmund wurde wollte sie der großen bergisch märkischen die eine
00:03:09
lukrative strecke durch das tal der wupper betrieb konkurrenz machen ein großer teil der strecke zwischen
00:03:24
hamburg und dem haltepunkt wuppertal rott verläuft über einen imposanten viadukt im hintergrund sieht man ein
00:03:32
relikt aus unruhigen zeiten den autor hochbunker dieser sollte die bevölkerung vor den bombenangriffen der alliierten
00:03:39
im zweiten weltkrieg schützen hoch über den dächern von wuppertal barmen verläuft der komplett in einer
00:03:54
schlanken kurve geführte backstein viadukt der haltepunkt rott liegt direkt vor dem
00:04:17
350 meter langen tunnel o der eta
00:05:00
diesmal ohne steuerwagen denn nur die strecke bis wuppertal vohwinkel befährt hat den rotor tunnel hinter sich
00:05:06
gelassen nach der fahrt durch den 175 meter langen dornberg tunnel führt uns die
00:05:12
rheinische strecke zu den idyllischen bahnhof wuppertal ottenbruch einfach schön ist dieses verschiffte
00:05:19
empfangsgebäude mit seinem hölzernen bahnsteigdach im winter des jahres 1973 und eine lok
00:05:56
der baureihe 0 50 zu ihren dienst aus das bwv winkel beheimatete mehrere lokomotiven der baureihe nun 94
00:06:29
hierbei handelte es sich um die ehemalige preußische t16 1 von dieser güter tender lokomotive wurden von der
00:06:37
deutschen reichsbahn in den jahren 1913 bis 1926 mehr als 1200 blogs beschafft die baureihe 0 94 war mit einer
00:06:49
riggenbach gegendruck bremse ausgestattet weshalb sie für den steilstrecken betrieb besonders geeignet
00:06:55
war im verschiebebahnhof vohwinkel waren die 94er bis zu ihrer ausmusterung im jahr
00:08:28
1974 im schweren rangiert sind am ablauf tätig unsere letzte fahrt bringt uns nach
00:08:55
neuville ihn kennen sie neu will ihn etwa nicht dann blicken wir schnell zurück in das jahr 1975 denn damals
00:09:05
wurde der bahnhof ski für eine fernsehproduktion des zdf entsprechend umbenannt
00:09:12
mit etwas schwarzer farbe und ein paar pinselstrichen wurde die zeit zurückgedreht und auf den gleisen stand
00:09:19
wieder die 44 508 des bahnbetriebswerkes gelsenkirchen bismarck weiter versuchte sich als lokführer
00:09:32
während das fernsehteam bilder aus lange vergangenen zeiten aufnahmen in neumühlen endet dann auch unsere
00:09:40
reise durch die zeit und über die rheinische strecke nur wenige ihn auch heute noch an die betriebsame
00:09:47
vergangenheit es freut uns wenn wir durch diesen film dazu beigetragen haben dass reine
00:09:54
strecke und wuppertaler nordbahn nicht ganz in vergessenheit geraten sondern das bleiben was sie immer waren

Source : Youtube

Klicken Sie hier, um diesen Beitrag als PDF zu erhalten

Geben sie ihre E-Mailadresse ein /// Enter your Email Address

Von Bernd